Versorgung Eisen(III)-chlorid-Lösung

Preissenkung Phosphorsäure, Akkusäure und Natronlauge
20. März 2009
Rohöl langfristig teuer
12. Juni 2009

Versorgung Eisen(III)-chlorid-Lösung

Es gibt massive Versorgungsschwierigkeiten bei der Eisen(II)- und Eisen(III)-chlorid-Lösung. Es werden immer mehr Kläranlagen auf Eisen(III) umstellen, da Eisen(II) so gut wie vom Markt ist.

Die Produktion läuft zur Zeit gar nicht bzw. stark eingeschränkt. Hintergrund ist der Stahlbereich. Es fällt momentan keine Beize an, die wiederum in Verbindung mit Salzsäure und Schrott ein „Grundstoff“ zur Herstellung von Eisen(III)-chlorid ist.

Die Lieferzeiten sind deutlich verlängert, Neuanfragen werden geprüft und der aktuellen Situation angepaßt. Dies betrifft natürlich auch Eisen(II)-sulfat, Lieferzeit u. U. ca. 3-4 Monate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.